Seit Anfang 2021 unterstützen wir das Angebot der Musiktherapie für Frühgeborene auf der Neonatologischen Station mit knapp 9.000 € im Jahr.

Die Musiktherapeutin Evelyn Merz-Solliec bietet Eltern von stationären Frühgeborenen ihre Hilfe an. Sie arbeitet sowohl mit Stimme, als auch mit verschiedenen Instrumenten, um kognitive Prozesse beim Kind anzuregen. Die Töne können auch zur Beruhigung eingesetzt werden.
Neben der Arbeit auf der Station ist durch unser Engagement ein weiteres Angebot möglich geworden: eine monatliche Online-Musiktherapie-Stunde für Eltern mit ihren bereits entlassenen Babys. Dabei lernen die Eltern kleine Verse, Lieder und auch das ein oder andere Instrument kennen, mit dem sie ihrem Kind etwas Gutes tun können.

Möchten Sie gezielt dieses Projekt unterstützen? Notieren Sie dies gerne im Verwendungszweck Ihrer Spende an und Ihre Hilfe kommt voll und ganz der Musiktherapie zugute.

Unsere Bankverbindung: So können Sie uns helfen